Tour 2: History trifft Himmelsstürmer

Tour 2: History trifft Himmelsstürmer

Tour 2
History trifft Himmelsstürmer

Tour-Verlauf (Dauer ca. 5 Stunden)

S-Bahnhof Weinstadt-Endersbach – Großheppach – Winterbach – Schorndorf – Urbach – Plüderhausen – Waldhausen – Lorch –
Schwäbisch Gmünd  – Landschaftspark Himmelsgarten – Lorch – Schorndorf – S-Bahnhof Weinstadt-Endersbach

Ein weiter Bogen spannt sich über die Geschichte des Remstals. Vor 2000 Jahren errichteten die Römer den Limes. Im Mittelalter bildete Lorch das geistige Zentrum der Staufer. Rechtzeitig zur Landesgartenschau 2014 entstand ein neues, traumhaft schönes Schwäbisch Gmünd.

Die Tour startet am S-Bahnhof von Weinstadt-Endersbach. Ein moderner Reisebus bringt Sie nach wenigen Kilometern zur Häckermühle, wo der renaturierte Heppach in die Rems mündet. Mächtige Fachwerkbauten und eine über 500 Jahre alte Brücke lassen an diesem Teilabschnitt der Rems die Vergangenheit lebendig werden.
          Auf der alten B29 geht es entlang von Streuobstwiesen und Weinbergen nach Winterbach mit einer attraktiv sanierten Ortsmitte. Von dort nach Schorndorf, der Geburtsstadt des genialen Erfinders Gottlieb Daimler. Gegenüber des Bahnhofs steht das moderne Postturmcarré in reizvollem Gegensatz zum Marktplatz mit historischem Fachwerkensemble am Rand der denkmalgeschützten Altstadt.
          Die Weiterfahrt führt Sie durch Urbach und Plüderhausen zu attraktiv gestalteten Flussabschnitten. Vorbildliche ökologische Gewässerrenaturierung wird erlebbar, ehe es bei Lorch-Waldhausen zum attraktiv in Szene gesetzten geographischen Mittelpunkt der Rems geht. Wenig später fällt der Blick auf die liebenswerte Ortsmitte Lorchs mit dem die Stadt überragenden, ehemaligen Benediktinerkloster. Auf der Weiterfahrt nach Schwäbisch Gmünd gibt es spannende Geschichte und Geschichten zu hören. Illustriert von eindrucksvollen alten und modernen Bauwerken, die der ältesten Stauferstadt ihre besondere Anziehungskraft verleihen.
          Auf einer Anhöhe oberhalb der Dächer Gmünds wartet das Highglight der Tour, der sogenannte Himmelsgarten. Dieser weitläufige Landschaftspark bietet zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt, darunter den 40 Meter hohen Aussichtsturm „Himmelsstürmer“ mit grandiosem Blick auf die Stauferstadt und ihre Umgebung. Ein Kiosk bietet die Möglichkeit für einen Imbiss.
          Die Rückfahrt führt über eine reizvolle Hochfläche des Schwäbischen Waldes entlang des Limes zurück nach Lorch. Ein weiteres Mal werden Geschichte und Gegenwart und damit der faszinierende Werdegang des Mittleren Remstals erlebbar. Von Lorch führt die Tour auf der neuen B29 zunächst nach Schorndorf und dann nach Weinstadt, wo die Reise am Endersbacher S - Bahnhof endet.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Tour-Begleitung mit Remstal-Reiseführer Karl R. Marion
  • Freier Eintritt in den Landschaftspark Himmelsgarten
 

Start

  • 13:15 Uhr: Bildungszentrum Weinstadt mit Parkplatz
  • 13:30 Uhr: S-Bahnhof Endersbach

Preis 

  • EUR 29,- pro Person;
  • für Remstalcard-Besitzer Rabatt EUR 2,- pro Person

Mindestteilnehmerzahl

  • 15 Personen
  • Den Einsatz eines ähnlichen Busses behalten wir uns vor

 

Eindrücke von der Tour

Diese Tour buchen

Wenn Sie über eine Remstalcard verfügen geben Sie bitte den Abschnitt aus dem Bonusbuch am Reisetag beim Fahrer oder Reiseleiter ab.

Gerne nehmen wir Ihre Reservierung für diese Tour auch telefonisch entgegen unter der Nummer (07151) 9 69 22-0